Wo kleine Bälle und verstellbare Körbe groß sind - Tag des Mini Basketball 2017

Wie kann Minibasketball optimal gefördert werden, welche Programme werden geboten und wo kann man sich Inspiration für Neues holen? Um diese Themen drehte sich der Tag des Mini Basketball in Frankfurt. Wir wurden von Christian Steinberg, Verantwortlicher Sport- und Nachwuchsentwicklung bei der easyCredit Basketball Bundesliga, eingeladen bei dieser Veranstaltung als Bildungspartner digitale Medien der BBL mit dabei zu sein.
 
Den Minibasketball nach Vorne bringen, das ist ein gemeinsames Ziel des DBB und der BBL. Das Team rund um Tim Brentjes (DBB) und Christian Steinberg (BBL) hatte ein super Programm auf die Beine gestellt, das nicht nur Informatives, sondern vor allem auch Kreatives für alle im Minibasketball Involvierten bereit hielt. Dass unterschiedliche Altersstufen eine entsprechend passendes Training und Betreuung benötigen um mit Freude und dem notwendigen Elan mit dabei zu sein, das ist allen klar aber auf die Frage nach dem "Wie", gibt es oft nur wenig oder unzufriedenstellende Antworten. Diese gemeinsame Initiative soll hier Antworten und vor allem praktische Hilfestellung geben. Seit 2016 können sich Mini-BasketballtrainerInnen in einer Online-Community von edubreak® zusammenschließen. Diese dient zum einen der deutschlandweiten Vernetzung der TrainerInnen und zum anderen verfolgt diese Community die Idee des lebenslangen Lernens. Der Tag des Mini Basketballs war, insbesondere für unseren Basketball-Fan Stephan Ebisch, eine phantastische Gelegenheit tiefer in diese Thematik einzutauchen und live zu erleben.
 
 

Diese und weitere spannende Stories finden Sie auch in unserem aktuellen GhostLetter. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie sich den gesammten Newsletter vom Juni hier noch einmal anschauen.

Um in Zukunft auch weiterhin nichts zu verpassen, können Sie sich auch gerne zum Ghostletter anmeldenDer ist natürlich kostenlos und erscheint alle 3 Monate. Wir freuen uns über jeden neuen Abonnenten.