iELA 2018 - Honorable Mention in der Kategorie Blended Learning für edubreak®match

edubreak®match erhält Honorable Mention des iELA 2018

Freitag 15. Juni - gespannt warten wir auf die News aus New York: Wer wird mit dem iELA 2018 ausgezeichnet und sind wir mit unter den Gewinnern?

YES!!! Wir haben es erneut geschafft und die Jury von unserem neuen edubreak® Feature edubreak®match überzeugen können. In der Kategorie Blended Learning haben wir die Honorable Mention für diese neue und sehr interaktive Assessment Funktion erhalten.

Viele werden sich nun vielleicht fragen - was ist edubreak®match überhaupt und warum habe ich davon noch nichts gehört? edubreak®match ist eine neue Funktion, die Social Video Learning und Assessment miteinander verbindet. Die Idee für dieses Konzept lag schon unglaublich lange bei uns in der „Schublade“ und in diesem Jahr konnten wir sie endlich entwickeln.

Match ermöglicht es Multiple- und Single-Choice Fragen direkt im Video einzubetten. Das Video hält also an einer bestimmten Stelle an, dann muss die Frage beantwortet werden, erst dann läuft das Video weiter.

 Beispiel Single-Choice Fragen in edubreak®match

Ein weiteres tolles Element sind die sogenannten „Klickfragen“. Hierfür muss eine Frage beantwortet werden indem die Lernenden auf eine bestimmte Stelle im Video klicken. Erst dann wird das Video weiter abgespielt. Ähnlich wie die Klickfragen funktioniert das Fragenformat „Hervorhebungen“. Hier müssen die Lernenden eine Zeichnung an der entsprechend notwendigen Stelle im Video einbringen.

Zur Verfügung stehen die hier bereits in edubreak® bekannten Zeichenelemente Rechteck, Kreis und Pfeil. Die Zeichnung muss in dem von den Referierenden vordefinierten Bereich liegen, sonst ist die Frage nicht richtig beantwortet.

edubreak®match kann vermutlich ab Oktober bequem zu einem bereits bestehenden edubreak®CAMPUS hinzugebucht werden.

Für weitere Informationen rund um edubreak®match kommen Sie bitte gerne auf uns zu!

Ein kurzes Video, dass die Funktionen die Funktionen direkt zeigt gibts hier auf Youtube