Kompetenzorientiertes Prüfen in der Trainerausbildung: Anspruch und Realisierung

Webinar, Social Video Learning, Kompetenzorientierung, Lehrtransformation, Blended Learning, Sportbildung, edubreak

Wer kennt das nicht:

„Gelernt wird das, was geprüft wird!“

Wenn man also die Qualität des Lernens verbessern will, dann muss man auch die Qualität des Prüfens verändern.

 

Und genau darum geht es in unserem nächsten Webinar: Markus Söhngen vom Tischtennis Verband Niedersachsen e.V. und Wolfgang Möbius vom Deutschen Fußball Bund e.V. berichten uns, wie und warum sie die bestehenden Prüfungen mit neuen Formen der Erfassung und Bewertung des „Outputs“ ergänzt haben und welche Erfahrungen sie damit in den letzten Jahren machen konnten. Die beiden Praxisbeispiele werden eingebettet in die gegenwärtige Diskussion um eine kompetenzorientierte Trainerausbildung, wozu wir Dr. Liebl von der Universität Erlangen-Nürnberg begrüßen.    

 

Im Webinar sollen Sie anhand der Praxisbeispiele sowie eines sportpädagogischen Kompetenzmodells mehr Orientierung beim Thema „kompetenzorientiertes Prüfen“ erhalten. Ziel ist es, dass Sie selbst mit mehr Kreativität und Mut über eine Veränderung der Prüfung nachdenken können, was in der Regel Lernprozesse und -ziele nicht unberührt lässt.   

 

Wann: Dienstag, 9. April 2019, 15:00 - 16:00